Einführung in die Meditation

NO. 1
Einführung in die Meditation

In dieser Serie "Einführung in die Meditation" möchte ich Dir das Konzept der Meditation und leichte Meditationsübungen vorstellen. 

Viele wissenschaftlichen Untersuchungen belegen mittlerweile sehr gut die positive Wirkung der Meditation auf alle Lebensbereiche. Angefangen von mehr Entspannung, Gelassenheit und innerer Ruhe reicht die Auswirkung bis hin zu einer Linderung von chronischen Beschwerden.

Natürlich gibt es unzählige Möglichkeiten und Methoden die Meditation zu erfahren - ich freue mich, wenn diese Methode dein Leben bereichert und sie nach und nach zu Deiner eigenen Meditationspraxis heranreift...

NO. 2
Ruhiges Verweilen

Teil No. 2 der Serie "Einführung der Meditation" befasst sich mit dem Thema des "ruhigen Verweilens". Ziel ist es den Körper und die Gedanken in eine wundervolle Ruhe und Entspannung zu führen. In Deinem Alltag erfährst Du mehr Klarheit, Fokussierung und Gelassenheit.

Für die "Shamatha" Übung gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Ich biete Dir in diesem Video die wohl klassischste aller Variationen an - die Fokussierung auf den Atem.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit dieser Übung und viele tolle Erfahrungen...

NO. 3
Entspanne Deinen Körper

Im Teil No. 3 dieser Serie konzentrieren wir uns in der Übung auf die Entspannung Deines Körpers. In dem Du Deinen Körper vollständig wahrnimmst und gezielt aktivierst, stellst Du eine tiefe Körper / Geist Verbindung her. Diese Verbindung ist eine der Grundlagen in der Meditation um ruhig und absolut gelassen im Körper verweilen zu können.

Als der "Bodyscan" ist diese sehr alte Methode mittlerweile auch bei uns bekannt und beliebt.

Ich wünsche Dir viel Spaß bei dieser Übung....

NO. 4
Die 9-fache Atemreinigung

Teil No. 4 dieser Serie befasst sich mit einer sehr effektiven Technik um die Energiekanäle zu reinigen. Negative Emotionen wie Wut, Ärger, Begierde, Neid,... erzeugen in uns häufig Verblendung, Erschöpfung und Selbstverurteilung. Wir neigen dann allzu oft dazu Handlungen aus reiner unbewusster Reaktion auszuführen, die anschließend wiederum Leiden für uns und unser Umfeld verursachen.

Mit der Reinigung dieser Emotionen durch den Atem kannst Du Dich von diesen störenden Emotionen befreien und Übung für Übung mehr Ruhe und Klarheit in Deine Handlungen bringen. Projektionen und falsche Sichtweisen lösen sich auf - Du siehst mehr und mehr die Dinge wie sie sind und nicht, wie sie Dir erscheinen.

NO. 5
Aufbau  eines starken Selbst

Im  Teil No. 5 dieser Serie tasten wir uns an die Methode des "Vipassana / klares Erkennen" heran. 

Diese Praxis hat im allgemeinen das Ziel falsche Sichtweisen über uns selbst und allen uns umgebenden Menschen, Dingen, Systemen,... aufzulösen. Das Ergebnis ist ein klares Erkennen ohne Projektionen und Verblendungen.

Es gibt viele Möglichkeiten sich mit dieser Methode zu befassen - Ich biete Dir hier eine Übung an um störende / hinderliche Persönlichkeitsanteile durch förderliche und gewinnbringende Aspekte Deiner Selbst "austauschen". Das Ergebnis ist ein starkes Selbstbewusstsein in allen noch so herausfordernden Lebenslagen...

Ich wünsche Dir viel Spaß bei dieser Übung...